Das Arbeiten der Zukunft im Tokunft Hus

In Städten und Ballungsräumen gehören Co-Working-Spaces bereits fest in die Arbeitswelt. Doch in ländlichen Gegenden fängt der Trend gerade erst an. Denn die Vorteile des Co-Workings auf dem Land liegen auf der Hand: die Region wird attraktiver für Arbeitnehmer, die standortunabhängig arbeiten. Zudem wird sichtbar,

welche Arbeitnehmer in der Region beheimatet sind. Außerdem können innovative Projekte durch die neue Vernetzungsmöglichkeit verschiedener Akteure geschaffen werden – sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich. Somit wird die Region langfristig gestärkt.

Co-Working: Zusammen arbeitet man weniger allein

Co-Working ist eine Entwicklung im Bereich „neue Arbeitsformen“. Freiberufler, Kreative, kleinere Startups und Kleinunternehmen oder sogenannte digitale Nomaden arbeiten dabei zugleich in meist größeren, offenen Räumen und können auf diese Weise voneinander profitieren. Sie können unabhängig voneinander agieren und in unterschiedlichen Firmen und Projekten aktiv sein, oder auch gemeinsam Projekte verwirklichen und Hilfe sowie neue Mitstreiter finden. Dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich und zeitlich flexibel.

Preise

Preis Systeme

Du hast die Möglichkeit einen fixen Arbeitsplatz bei uns einzurichten, einen flexiblen Tisch zu erhalten, Meetingräume zu buchen oder die Veranstaltungsfläche zu mieten. Nicht das passende System dabei? Dann sprich uns einfach an.

Fix

Closed Space

125/ Monat
Internetzugang, Schreibtisch, Post, Stuhl, Zugang zu Meeting-Raum und eigener Schlüssel für Büro und Nebeneingang
Weitere Infos
Flexibel

Open Space

10-100/ Monat
inkl. Internet, Schreibtisch, Zugang zu Meeting-Raum. 10 € / ½ Tag (4 Stunden) - 15 € / Tag (8 Stunden) - 65 € / 5-Tages Ticket - Flat 100 € / Monat
Weitere Infos

Veranstaltungsfläche

100/ Abend
Individuel je nach Event. Für Verpflegung kann gesorgt werden
Mehr Erfahren

“Die Mitarbeiter wollen ihr inneres Bild vom guten Arbeiten mit der Realität vereinbaren. Coworking Spaces auf dem Land bieten hier eine sinnvolle – man könnte sagen “artgerechte” Lösung.”

Ulrich Bähr

Digitalisierungsexperte, Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein / Vorstand CoWorkLand eG
Tokunftshus

Kann's losgehen?